Praterstraße

Heimtückische Falle

Reißnägel auf Pop-Up-Radweg Praterstraße verteilt

Radfahrer warnen in sozialen Medien vor der gefährlichen Falle.

Wien. Seit Donnerstag, dem 7. Mai, gibt es auf der rechten Fahrspur der Praterstraße in Richtung Wiener Praterstern, einen Pop-Up-Radweg, der nur für Radler reserviert ist. An genau dieser Strecke wurden nun offenbar Reißnägel verstreut, wie Radler in sozialen Medien warnen. 

Ein Radfahrer postete Fotos in der Facebook-Gruppe "Radfahren in Wien". Auf einem Bild ist ein Nagel in einem Reifen zu sehen. Auf einem anderen Foto sind Reißnägel neben der Fahrbahnmarkierung. Eine weitere Userin ruft zur Vorsicht auf und bestätigt, dass ihr das ebenfalls passiert sei.

Der Vorfall sorgt für Empörung. Es gibt erste Vermutungen, dass es sich um einen Fahrrad-Hasser handeln könnte. Bis zum September wird es den Pop-Up-Radweg auf der Praterstraße geben. Seit langem schon wird diskutiert, welcher Verkehrsteilnehmer wie viel Platz dort bekommen soll.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten