Verkehrs-Chaos

Rettungseinsatz sorgt für Mega-Stau auf der Tangente

Damit der Rettungshubschrauber landen konnte, musste die A23 gesperrt werden.

Ein stehen gebliebenes Fahrzeug auf der A23 sorgte am Mittwoch für Verkehrschaos. Ein Lenker (62) erlitt während der Fahrt einen Herz-Kreislauf-Stillstand und blieb mit seinem Fahrzeug vor dem Absbergtunnel auf der Überholspur stehen. Drei Teams der Berufsrettung und des Samariterbundes reanimierten den Patienten auf der gesperrten Autobahn. Nach mehreren Schockabgaben mit dem Defibrillator konnte der Patient für den Transport mit dem Wiener Rettungshubschrauber stabilisiert werden.

Für die Landung wurde die Autobahn durch die Polizei in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Autolenker wurde anschließend ins Krankenhaus geflogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten