Ulli Sima

Pfändungsbewilligung

Sima: Gericht bewilligte jetzt Gehaltsexekution

Unglaubliche Premiere: erstmals Pfändungsbewilligung für Stadtregierungsmitglied.

Die Klagen von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) gegen ÖSTERREICH und den Gastronomen Dietmar Schwingenschrot sowie gegen Dominik Nepp (FPÖ) in Sachen Rauchersheriffs haben einen gewaltigen Bumerangeffekt.

Gegen ÖSTERREICH und Nepp hat sie vor Gericht in letzter Instanz verloren, gegen den blauen Gastronomie-Sprecher Schwingenschrot auch – allerdings hat Sima bis zuletzt offenbar die vom Gericht auferlegten Anwaltskosten für Schwingenschrots Rechtsvertreter Christoph Völk nicht bezahlt.

Den ganzen Artikel lesen Sie HIER auf oe24plus. Gleich abonnieren!


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten