Slowake überfährt Frau mit eigenem Auto

Ertappter Autodieb

Slowake überfährt Frau mit eigenem Auto

Die 41-Jährige wollte Täter aufhalten, doch der fuhr auf sie zu.

Ein Autodieb hat am Montagabend in Wien-Donaustadt eine 41-jährige Pkw-Besitzerin mit deren Wagen verletzt. Der Mann hatte gegen 19.30 Uhr im Bundesbad an der Alten Donau auf der Liegewiese seinem Opfer den Fahrzeugschlüssel gestohlen, berichtete Polizeisprecherin Irina Steirer. Die Frau bemerkte den offenen Rucksack und sah, dass der Schlüssel weg war.
 
Sie eilte zu ihrem Parkplatz auf der Arbeiterstrandbadstraße und sah gerade noch, wie der Dieb mit ihrem Toyota Auris davonfahren wollte. Sie stellte sich auf die Straße und versuchte, den Dieb aufzuhalten. Der brauste mit dem Wagen auf sie zu und erfasste sie. Die 41-Jährige kam verhältnismäßig glimpflich davon. Sie erlitt Prellungen und Abschürfungen am linken Arm.
 
Der 49-jährige Dieb kam unterdessen nicht weit. Auf der Wagramer Straße stoppten Polizisten bei einer Fahndung den Mann aus der Slowakei. Sie stellten das Auto sicher und fanden auch einen Bolzenschneider.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten