So wird das Wetter beim Vienna City Marathon

Vorschau

So wird das Wetter beim Vienna City Marathon

14 Grad beim Start des Wien-Marathons - schwacher Wind.

Die Tausenden Läuferinnen und Läufer beim Vienna City Marathon am Sonntag müssen mit warmem Laufwetter rechnen. "Die Sonne wechselt mit einigen Wolken. Die Temperatur liegt beim Start um 9.00 Uhr bei 14 Grad und beim Zielschluss um 15.00 Uhr bei etwa 19 Grad", prognostizierte ZAMG-Meteorologin Kathrin Götzfried.

Der Wind kommt schwach bis mäßig aus West bis Nord, die Wahrscheinlichkeit für einen kurzen Schauer am Nachmittag liege bei nur 30 Prozent. Auch bei den Kinderläufen am Samstag ab 17.00 Uhr werde es um die 18 Grad haben, und es werde überwiegend sonnig mit nur schwachem Wind. Die Höchsttemperatur werde am Samstag in Wien bei 20 Grad liegen.

Der Wien-Marathon hat schon bei extremsten Wetterlagen stattgefunden. Kälte und Schneeflocken erlebten die Teilnehmer nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik am 13. April 1986 und am 14. April 1996. Die Temperatur lag 1986 zwischen minus ein und plus drei Grad und 1996 zwischen drei und sechs Grad. Der heißeste Marathon-Tag war in Wien der 25. Mai 2003. Damals hatte es beim Start bereits 22 Grad, am Nachmittag dann hochsommerliche 29 Grad.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten