Vandalen färben den Teich am Karlsplatz giftgrün ein

ÖVP-Pasquali: Skandal um illegale Partyzone

Vandalen färben den Teich am Karlsplatz giftgrün ein

Da staunten die Wiener: Am Donnerstagmorgen war der Teich beim Karlsplatz grün.

Wieden. Tausende Passanten, die am Donnerstag am Weg zur Arbeit waren, trauten ihren Augen nicht: Der riesige Teich am Karlsplatz war über Nacht giftgrün eingefärbt worden.

Laut Auskunft des Stadtgartenamts gegenüber ­ÖSTERREICH muss nun das Wasser abgelassen werden, danach müsse der Boden des Teichs gründlich gereinigt werden.

© all

© all

Pasquali: 25 Attacken auf die Karlskirche bisher

Ärger. Beim Wiedner VP-Bezirkschef Johannes Pasquali sorgt diese neuerliche Attacke für Ärger: „Die Stadt muss endlich gegen die illegale Party-Szene am Karlsplatz vorgehen. ­Allein die Karlskirche wurde seit Mitte Mai 25 Mal von Vandalen angegriffen. Die ­Szene ist völlig außer Kontrolle.“ 

Josef Galley