Schwammerl Schwammerlsuche

Drama in Kärnten

Wiener Schülerin beim Schwammerlsuchen 30 Meter abgestürzt

Die 13-Jährige stürzte in ein Bachbett ab. Mutter einer Freundin leistete Erste Hilfe.

Ein 13-jähriges Mädchen aus Wien ist am Freitag beim Pilzesuchen im Kärnten-Urlaub nahe Spittal an der Drau abgestürzt und schwer verletzt worden. Laut Polizei war die Schülerin mit ihrer 14-jährigen Freundin und deren 49-jähriger Mutter unterwegs, als schlechtes Wetter aufzog und das Trio absteigen wollte. Im steilen, felsdurchsetzten Gelände rutschte die 13-Jährige aus und stürzte 30 Meter in ein Bachbett.

Die 49-Jährige stieg zu dem schwer verletzten Mädchen ab, leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte. Die Bergrettung barg das Mädchen mit einem Seil von einem Notarzthubschrauber aus.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten