faust

Kopfstoß

Wiener Teenager verprügeln Homo-Paar

Das Pärchen wurde im Museumsquartier von den Jugendlichen angegriffen.

Ein homosexuelles Pärchen ist am Wochenende von vier Jugendlichen beschimpft und angegriffen worden. Die beiden Männer spazierten am Samstagabend gegen 22.00 Uhr Hand in Hand durch das Wiener Museumsquartier und wurden dabei von einer Gruppe 15- bis 18-Jähriger beschimpft. Laut Polizei kam es zu gegenseitigen Pöbeleien zwischen den Teenagern und dem 23-Jährigen, dessen um ein Jahr älterer Partner wollte die Burschen ignorieren weitergehen.

Kopfstoß
Während des Wortgefechts versetzten die Jugendlichen dem Mann einen Kopfstoß, gingen auf den 23-Jährigen los und verletzten ihn. Nach kurzer Bewusstlosigkeit konnte sich das Opfer selbst ins Spital begeben. Am Sonntag erstattete der Mann Anzeige.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten