Strand Urlaub

5 Millionen fahren weg

Wir sind Urlaubs-Kaiser

Wegen Corona bleiben wir vorsichtig. Auf Urlaub verzichten wollen wir aber nicht.

Reisefieber. Seit gestern sind rund 490.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland in den Sommerferien. Die anderen Bundesländer starten eine Woche später. Laut größter Urlaubsstudie der Saison, dem Urlaubsbarometer der Europ Assistance Group, sind wir quasi Europameister im Ferienmachen.

In der EU geben wir am meisten für Urlaub aus

  • Ausgaben. 2.088 Euro ­beträgt im Durchschnitt unser Reisebudget für den zweiten Corona-Sommer. Im Vergleich sind wir das spendabelste Volk der EU. Der Schnitt aller 27 Mitgliedsländer beträgt 1.556 Euro für den Sommer. Auch außerhalb der Union schlägt uns nur die Schweiz (2.442 Euro).
  • Reisefreudig. Der Mut, uns nach diesem anstrengenden Jahr zu entspannen, ist gewachsen. 61 % aller Österreicher (5,4 Millionen) planen, einen Sommer­urlaub anzutreten. Im Vorjahr waren es ‚nur‘ 41 %. EU-Vergleich: In Deutschland werden lediglich 42 % einen Urlaub machen, in Spanien 58 % und in Großbritannien die Hälfte.
  • An unsere Seen. 29 % wollen den Urlaub nur in Österreich verbringen. Das zeigt sich in den Buchungen. „Nur ganz wenig Betten sind noch direkt an den Seen frei“, sagt Martin Starits von der Hoteliervereinigung zu ÖSTERREICH. Wer etwa über booking.com versucht, ab dem 11. Juli eine Woche in Velden am Wörthersee für zwei Erwachsene und ein Kind zu buchen, hat kaum Auswahl. 93 % aller Unterkünfte, die nicht mehr als einen Kilometer vom See entfernt sind, sind voll.
  • Thermen. Auch sehr gut gebucht sind die Thermen (80 bis 90 % voll). Aber: „Immer wieder werden Betten auch frei, weil Beschränkungen fallen“, so Starits.
  • Ausland. Sonst zieht es uns Richtung Süden (51 % wollen an den Strand). Wieder einmal ist unsere Lieblingsdestination Italien (23 % wollen hin) vor Kroatien (14 %) und Griechenland (10 %). Stau an den Grenzen gibt es bereits seit gestern.
  • Achtung Pandemie. Wir bleiben sehr vorsichtig: Nur 37 % der Österreicher haben bereits ihre Reise fix gebucht. 76 % wollen erst auf Urlaub, wenn sie geimpft sind. Vier von zehn sind sogar bereit, sich für ihren Urlaub in Quarantäne zu begeben.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten