Glatteis und Matsch sorgten für Seriencrash

Vorarlberg

Zahlreiche Unfälle wegen Glatteis

Bei den Unfällen gab es mehrere Verletzte zu beklagen.

Bei Glatteis-Unfällen durch gefrierenden Nebel sind Montag früh in Vorarlberg mehrere Personen verletzt worden. Auf der Rheintalautobahn (A14) auf Höhe Nenzing (Bezirk Bludenz) sind kurz vor 7.00 Uhr neun Autos ins Schleudern geraten und kollidiert. Dabei erlitten zwei Fahrzeuginsassen leichte Blessuren, informierten Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) und die Autobahnpolizei Bludenz.

In Lingenau (Bregenzerwald) erlitt ein weiterer Lenker bei einem Unfall auf eisiger Fahrbahn Verletzungen. Der Mann war mit seinem Auto in einer Kurve ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Sein Wagen landete auf dem Dach. Auf den plötzlich vereisten Straßen seien zudem mehrfach Radfahrer gestürzt, hieß es bei der RFL.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten