Terrorgefahr Österreich

Neue Umfrage

59% haben Angst vor Terror

Artikel teilen

Die Mehrheit der heimischen Bevölkerung rechnet mit Terror-Angriffen auch bei uns.

Nizza, Rouen, Ansbach: Die Terror-Anschläge der vergangenen Wochen lassen klarerweise auch die Österreicher nicht kalt. Und: Eine klare Mehrheit rechnet damit, dass es auch bei uns zu konkreten Anschlägen kommen könnte – Gallup befragte für ÖSTERREICH 600 Personen vom 26. bis zum 27. Juli.

SPÖ- und Grün-Wähler sind eher unbesorgt

Attentat bei uns? Das Ergebnis ist eindeutig. Auf die Frage „Glauben Sie, dass auch in Österreich Terror-Anschläge drohen?“ sagen 59 % ja – und nur 26 % nein. Spannend: Frauen sind mit 61  % etwas ängstlicher als Männer (56 %). Am stärksten rechnen FPÖ-Wähler mit Attentaten (77 %); auch ÖVP-Wähler sind mit 56 % besorgt. Auf der anderen Seite sind Grün-Wähler mit 39 % und SPÖ-Fans mit 40 % eher unbesorgt.

© oe24
59% haben Angst vor Terror

Glauben Sie, dass auch Österreich Terror droht?

Flüchtlingskrise schuld

Immerhin 45 % – also fast jeder Zweite – werden ihr Verhalten, etwa bei Massenveranstaltungen, ändern und generell vorsichtiger sein.

© oe24
59% haben Angst vor Terror

Ändern Sie Ihr persönliches Verhalten wegen der Terrorgefahr?

Und: Eine klare Mehrheit von 75 % ist der Ansicht, dass sich durch die Flüchtlingskrise die Gefahr von Terror-Anschlägen noch erhöht hat.

© oe24
59% haben Angst vor Terror

Hat die aktuelle Flüchtlingskrise die Terrorgefahr erhöht?
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo