6. Frauenmord in 5 Wochen: So will Politik reagieren

Edtstadler plant härtere Gesetze

6. Frauenmord in 5 Wochen: So will Politik reagieren

Blutige Mord-Serie an Frauen erschüttert ÖSTERREICH. So will die Politik reagieren.

Michelle aus Steyr, Roy (51) aus Wien, Silvia und Aurelia aus NÖ, jetzt Manuela – sechs Opfer in nur fünf Wochen klagen an – und fordern die Justiz zum Handeln. In allen Fällen war der Täter ein Ex-Freund oder Ehemann.

„Bei Taten gegen Angehörige wird es künftig Mindeststrafen geben“, kündigt auch Karoline Edtstadler (VP) eine Verschärfung an. Auch die Vernetzung zwischen Opferschutz-Einrichtungen und Polizei soll verbessert werden, um schon vor einer Tat handeln zu können.

100 neue Plätze in Frauen-Häusern sollen kommen

Auch Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß (VP) ist aufgewacht und verspricht „100 neue Plätze bis 2022 in Frauenhäusern“. Trotz Kürzungen im Budget wird auch mehr in Frauen-Beratungsstellen investiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten