China-Business: Neuer Job für Ex-Kanzler Kern

Europa-Präsident von Unternehmen

China-Business: Neuer Job für Ex-Kanzler Kern

Wie Ex-Kanzler Werner Faymann legt auch Kern einen ­neuen Fokus auf China.

Vor einigen Wochen speiste der frühere SPÖ-Kanzler Christian Kern mit einigen Chinesen im noblen Schwarzen Kameel. Jetzt ist das Geheimnis um den Besuch gelüftet. Kern ist seit Kurzem Europa-Präsident des European China Business Council, des Vereins CEATEC, berichtet der Trend. Dabei handelt es sich um einen Unternehmerverband, der stark an die chinesische Regierung gebunden ist. Mitglieder dieses Verbandes sind auch Firmen wie der Internetriese Alibaba sowie das ­soziale Netzwerk Tencent.

Kern bezeichnet seine neue Beschäftigung als „Hobby“ und erklärt die Beweggründe der Chinesen. „Die CEATEC baut wegen des Handelskrieges mit den USA ihre Europa-Aktivitäten aus. Der Verein wolle eine „Annäherung“.

Ex-Kanzler in China

Zuletzt hatte Kerns Vorgänger Werner Faymann Schlagzeilen gemacht, weil er mit seiner Firma in einem neuen Geschäftsfeld europäische Unternehmen bei deren Expansion nach China begleitet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten