Hofburg-Wahl: Krimi um die Stichwahl

Neue Umfrage

Hofburg-Wahl: Krimi um die Stichwahl

Die Präsidentenwahl wird immer spannender: Vier Kandidaten fordern Van der Bellen heraus.

Gewählt wird erst am 24. April – an Spannung ist der Hofburg-Wahlkampf aber schon jetzt kaum zu überbieten. Fünf der sechs Kandidaten haben Chancen auf die Stichwahl, zeigt die aktuelle Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH (400 Befragte vom 8. bis 10. 3.). Und 28 % – das wären rund 1,7 Millionen – sind noch unentschlossen.

Aktuelle Umfrage zu Hofburg-Wahl

■ Alexander Van der Bellen führt seit Jänner – diesmal kommt er auf 26 % (–1 % im Vergleich zu vor zwei Wochen). Der Ex-Grünen-Chef ist zwar weiter Favorit, lässt aber Woche für Woche ein bisschen nach. Geht ihm bis zum April die Luft aus?

■ Norbert Hofer (FPÖ) kommt mit 19 % auf Platz 2. Bringt er die FPÖ-Wähler am Wahltag an die Urnen, dann stünde er sicher in der Stichwahl.

■ Irmgard Griss hält sich mit 19 % ex aequo mit Hofer auf Platz 2. Sie hat aber – im Gegensatz zum FPÖler – kaum Geld: Derzeit sind es nur 561.000 Euro. Die FPÖ indes hätte genug, um bis zu sieben Millionen Euro in die Wahlschlacht zu werfen.

■    Rudolf Hundstorfer (SPÖ) bleibt bei 16 %, kann sich aber auf die Mobilisierungskraft der Gewerkschaft verlassen. Läuft das rote Werkel (endlich) einmal an, hat auch er noch alle Chancen.

■ Andreas Khol (ÖVP) bringt sich diese Woche zurück ins Spiel: Der Sprung um zwei Punkte auf 16 % bringt ihn eindrucksvoll zurück ins Rennen um die Stichwahl.

■ Richard Lugner ist im Sinkflug: Nur noch 4 % (–1 %) würden ihn wählen.

In der Stichwahl am 22. Mai wäre auch Van der Bellen der Favorit, allerdings ist der Professor nur gegen Hofer (55 zu 45 %) eine einigermaßen sichere Bank.

VIDEO: Andreas Khols Kampagne wurde heute präsentiert

Video zum Thema: ÖVP-Kandidat Khol will "Österreich stärken"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten