Hofer freut sich:

FPÖ-Politiker gut gelaunt

Hofer freut sich: "Der Bart ist ab"

Die Regierungsverhandlungen sind abgeschlossen. Samstagfrüh informierten ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache Bundespräsident Alexander Van der Bellen über die Einigung.

Einer der Chef-Verhandler der Freiheitlichen war Nationalratspräsident Norbert Hofer. Dieser überraschte Ende November vor den anstehenden Gesprächen als "Van-der-Bellen-Double". Hofer trat mit einem hippen Dreitagebart vor die Presse und stellte sich den Fragen der Journalisten. Auf Facebook hatte er zu seinem neuen Look Stellung bezogen. Der Bart werde erst wieder abrasiert, wenn die Koalitionsverhandlungen beendet sind, so der Freiheitliche.

Unbenannt-3.jpg

Dies ist nun der Fall: Am Samstagvormittag trat Hofer frisch rasiert und gut gelaunt vor den FPÖ-Parteigremien im Hotel Intercontinental vor die Presse. Er freue sich auf seine Aufgabe als Infrastrukturminister, erklärte er gegenüber oe24.TV. "Der Bart ist ab", nun fühle er sich viel wohler als mit Vollbart, so der FPÖ-Politiker.



Auf Facebook zeigten sich Hofers Fans begeistert von seiner Rasur: "Juhuuuu, der Bart ist ab", ist auch dort zu lesen.

FPÖ-Minister

Bei den Freiheitlichen wird Parteichef Heinz-Christian Strache Vizekanzler. Innenminister wird der bisherige FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl, neuer Verteidigungsminister der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek. Der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer übernimmt das Infrastruktur- und Verkehrsministerium. Die ehemalige FPÖ-Abgeordnete Beate Hartinger wird Ministerin für Soziales und Gesundheit. Die Nahost-Kennerin Karin Kneissl zieht als parteifreie Kandidatin auf einem FPÖ-Ticket ins Außenministerium ein. Der langjährige Abgeordnete Hubert Fuchs dürfte Staatssekretär im Finanzministerium werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten