Sonntagsumfrage: Kanzler bleibt vorne
Sonntagsumfrage: Kanzler bleibt vorne

SP ist Nummer 1

Sonntagsumfrage: Kanzler bleibt vorne

Zwei Wochen nach der Wehrdienst-Befragung hat sich die Polit-Lage stabilisiert.

Das neueste Gallup-Politbarometer (oben) zeigt: Das Beben der Wehrdienst-Befragung ist verklungen, die Parteien sind stabil. Die SPÖ bleibt klare Nummer 1, hätte 27 % der Stimmen. Die ÖVP bleibt mit 25 % dicht dahinter, die FPÖ kommt nicht aus der Krise, ist mit 21 % abgeschlagen nur Nummer 3.

© TZ ÖSTERREICH/Gallup


Politbarometer der Parteichefs

Frank Stronach geht laut Gallup langsam die Luft aus: Er verliert neuerlich ein Prozent, fällt auf 8 % zurück – für sein Wunsch-Ziel 20 % müsste er schön langsam den Turbo anwerfen.

52 % haben von Faymann schon negative Meinung
Werner Faymann liegt in der Kanzlerfrage mit 32 % klar voran – gerät aber im Parteichef-Barometer deutlich unter Druck: Nur 28 % der Österreicher hatten von ihm letzte Woche eine positive Meinung, aber 52 % sehen ihn schon negativ. Der Saldo von minus 24 % ist für einen Kanzler matt.

Vize Spindelegger liegt mit einem Saldo von minus 13 % etwas besser. Aber nur Grünen-Chefin Glawischnig ist beim Saldo im Plus.


 

SPÖ hat zwei Siegerthemen

Gallup fragte für ÖSTERREICH, welche Partei bei welchen Themen am besten ist. Die SPÖ hat ausgerechnet bei den drei Themen klar die Nase voran, die laut Experten wahl-entscheidend sind:

  • Die SPÖ führt knapp mit 25:23 bei der Frage, wer am besten eine Regierung führen kann.
  • Die SPÖ führt überlegen mit 31 % beim Thema soziale Gerechtigkeit – sowohl ÖVP mit 8 %, als auch FPÖ mit nur 10 % sind da absolut chancenlos.
  • Und die SPÖ führt auch bei der wichtigsten Frage „Welche Partei ist am besten für Ihre persönliche Situation“ mit 19:15.
  • Die ÖVP führt klar bei der Kompetenz für „Wirtschaft und Aufschwung“ mit 33:18. Sowie bei der Sicherheit mit 23:16.
  • Die FPÖ liegt derzeit bei keinem einzigen Thema voran – hat auch ihre Führung bei der Sicherheit an die ÖVP verloren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten