Freunde treffen

politik

Ab 1. Mai dürfen wir wieder Freunde treffen

Ende April laufen Ausgangssperren aus. Man will jetzt an jeden Einzelnen appellieren.

 

Ganz sicher ist es noch nicht. Viel hängt noch davon ab, ob die Infektionszahlen 14 Tage nach Öffnung der Baumärkte und der kleinen Geschäfte wieder nach oben gehen. Trotzdem ging man in Koalitionskreisen am Wochenende davon aus, dass die Ausgangsbeschränkungen (nur 4 Gründe das Haus zu verlasen) wie geplant Ende April auslaufen werden.

Eigenverantwortung

ÖSTERREICH-Informationen zufolge will man in der Koalition keine neuen Verbote erlassen, sondern an die ­Eigenverantwortung der Bevölkerung appellieren.

Obergrenze von 10 Personen

So sollen Treffen mit Freunden oder auch Familienangehörigen wieder möglich sein. Faustregel: Bitte nicht allzu viele Menschen – im Gespräch ist ein Obergrenze von zehn Personen. Treffen sollen außerdem – wenn es geht – im Freien und mit Abstand stattfinden.

Familientreffen

Das soll aber auch für Familientreffen gelten – wobei beim Kontakt mit älteren Personen – also mit Oma und Opa besonders aufgepasst werden soll. Ebenfalls wichtig: Treffen sollen nicht zu lange dauern.

Altenheime

Auch das Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen soll dann wieder gelockert werden. Im Sozialministerium will man noch diese Woche bekannt geben, wie Besuche bei den Verwandten ab Anfang Mai ablaufen sollen, ohne dass diese durch das Virus gefährdet sind.