Faßmann

Minister scheiterte an Mitbestimmung

Alle streiten: Chaos um Herbstferien

Laut Umfrage ist zwar Mehrheit für einheitliche Herbstferien. Einigung gibt es aber keine.

Die Schaffung bundesweit einheitlicher Herbstferien rückt in weite Ferne. In einer vom Bildungsministerium in Auftrag gegebenen Umfrage sprechen sich immerhin zwei Drittel der Schüler dafür aus. Doch: Das türkis-blaue Koalitionsprogramm sieht bei Einführung von Herbstferien die Einbindung von Schüler-, Eltern- und Lehrervertretern vor. Weil die sich bei einem Termin im Ministerium nicht einigen konnten, erwägt Heinz Faßmann (ÖVP) jetzt, den Ländern diese Entscheidung zu überlassen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten