Aufregung um die Impf-Privilegien für den ORF

"ÖSTERREICH"-Bericht wurde bestätigt

Aufregung um die Impf-Privilegien für den ORF

Hunderttausende hochbetagte Risikopatienten in Pflegeheimen sind ungeimpft, für Hunderttausende weitere, die zu Hause betreut werden, steht ein Termin noch nicht mal in Aussicht.

 

Der ORF allerdings hat, wie ÖSTERREICH berichtete und vom ORF bestätigt wurde, für seine 3.000 Mitarbeiter bereits ein Kontingent des Biontech/Pfizer-Impfstoffs bestellt, der im Februar geliefert werden soll. Begründet wird das mit der „kritischen Infrastruktur“ des ORF.

Kritisiert wird nicht nur der frühe Zeitpunkt, sondern auch der Umstand, dass ORFlern das hochwertige und teure Vakzin zur Verfügung steht, während sich der Großteil der Bevölkerung mit dem billigen Impfstoff von AstraZeneca begnügen muss, der noch gar keine EU-Zulassung hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten