Bogner-Strauß: "Den Familienbonus beantragt mein Mann"

Familienministerin im Interview:

Bogner-Strauß: "Den Familienbonus beantragt mein Mann"

Juliane Bogner-Strauß (VP) über den Familienbonus, den man ab jetzt beantragen kann.

ÖSTERREICH: Ab jetzt kann man den Familienbonus beantragen. Rechnen Sie mit viel Andrang?

Juliane Bogner-Strauß: Natürlich, das ist ja eine unglaubliche steuerliche Entlastung – bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr. Vor allem aber ist es jetzt viel leichter, das Geld zu bekommen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie mühsam das Absetzen der Kinderbetreu­ung früher war. Man musste über das Jahr hinweg alle Rechnungen sammeln und einreichen. Das geht jetzt ganz einfach mit dem Formular „E30“ oder am Jahresende mit dem Steuerausgleich. Wir gehen deshalb davon aus, dass es fünfmal mehr genutzt wird.

ÖSTERREICH: Werden Sie den Familienbonus beantragen?

Bogner-Strauß: Ich nicht, jedoch mein Mann.

ÖSTERREICH: Sie waren gerade in Island, wo Unternehmen streng gestraft werden, wenn sie Männern und Frauen nicht gleiche Gehälter zahlen. Gute Idee?

Bogner-Strauß: Ich habe da eher den freiwilligen Zugang. Man muss Unternehmen klarmachen, dass sie davon profitieren: Frauen steigen etwa früher wieder in den Job ein. Island hat tolle Gesetze zur Einkommenstransparenz, aber auch bei uns gibt es eine gute gesetzliche Grundlage. Mein nächstes Ziel ist es jetzt, die Einkommensberichte bekannter zu machen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten