Gerhard Pöttler

Hofburg-Wahl 2022

MFG entscheidet im Sommer über mögliche Kandidatur

Artikel teilen

Die Impfskeptiker-Partei MFG wird im Sommer über einen eigenen Kandidaten bei der Bundespräsidentenwahl entscheiden.

Nachdem SPÖ und ÖVP keine eigenen Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl 2022 aufstellen und die NEOS Van der Bellen unterstützen, werden wohl nur die FPÖ - und möglicherweise auch die MFG - mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen gehen. "Wir werden erst im Sommer über einen eigenen Kandidaten bei der Bundespräsidentenwahl entscheiden", erklärt MFG Bundesgeschäftsführer Dr. Gerhard Pöttler. "Wir sind jedenfalls mit der Amtsführung von Van der Bellen unzufrieden. Statt dass er ein Garant von Grund- und Freiheitsrechten ist, hat er faktisch alle Covid-Gesetze abgesegnet."

Details folgen in Kürze.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo