HC Strache

Facebook-Posting

BP-Wahl: Strache wittert Verschwörung

Der FPÖ-Chef tut wieder einmal via Facebook seinen Unmut kund.

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wittert wegen der bevorstehenden Wahlverschiebung weiter eine Verschwörung gegen den freiheitlichen Kandidaten Norbert Hofer. "SPÖ, ÖVP, Grüne und NEOS dürften sich auf eine Verschiebung der Wahl bereits geeinigt haben (unser Wahlgesetz sieht jedoch gar keine Verschiebung vor!) - und wir wissen noch gar nicht, wann - und mittlerweile ob - sie überhaupt stattfindet, da Dummheit bekanntlich hoffnungslos und lebenslang ist und die Fehlerquellen angeblich uneinschätzbar sein sollen", schrieb er seinen fast 400.000 Facebook-Anhängern.

© oe24
BP-Wahl: Strache wittert Verschwörung



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten