Kurz zuerst als Joker bei CSU, dann Show in Wien

Politik-Insider

Kurz zuerst als Joker bei CSU, dann Show in Wien

Am Freitag soll Sebastian Kurz als „Joker“ – so die Süddeutsche Zeitung – der CSU im Wahlkampffinale in München helfen. Zwei Tage vor der bayerischen Landtagswahl – die einst allmächtige CSU zittert vor dem Absturz – soll der VP-Kanzler im Münchner Bürgerbräukeller an der Seite von Innenminister Horst Seehofer und CSU-Spitzenkandidat Markus Söder auftreten.

365 Tage

Am Samstag steht Kurz dann wieder in der türkisen Welt im Mittelpunkt: Vor 365 „ausgewählten Mitgliedern“ der VP wird er zu 365 Tagen seit der Nationalratswahl 2017 eine Rede halten.

Naturgemäß werden das gesamte VP-Regierungsteam sowie die VP-Landeshauptleute erwartet.

Mit dabei sollen auch Vera Russwurm, Harry Prünster und Wolfram Pirchner sein. Die türkise Morgenshow startet um 10.30 Uhr, Kurz plant eine rund 20-minütige Rede.

Am Sonntag wird er dann freilich die Resultate der Landtagswahl in Bayern verfolgen. Ob er im Finish helfen kann?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten