Schwarze Ministerriege jetzt im Selfie- und Facebook-Fieber

Vor dem Ministerrat

Schwarze Ministerriege jetzt im Selfie- und Facebook-Fieber

Plus: Strache nach Wahl auf Urlaub

Die ÖVP entdeckt das Selfie - man fotografiert sich selbst - für sich. Beim gestrigen Ministerrat im Bundeskanzleramt packte gleich mehrere VP-Spitzenleute das Fotografierfieber:

VP-Vizekanzler Michael Spindelegger, seine Minister Sophie Karmasin und Andrä Rupprechter sowie VP-Generalsekretär Gernot Blümel zückten gestern alle gleichzeitig ihr Handy, um diesen Moment für die Ewigkeit auf dem Smartphone festzuhalten.

Blümel und die "Mädels". Gernot Blümel machte danach gleich noch ein Selfie: Diesmal von sich und "den Mädels" - Familienministerin Karmasin und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner -und postete es danach auf seiner Facebook-Seite. Karmasin teilte das Bild gleich darauf. Keine Frage, die ÖVP entdeckt die unendlichen Weiten des World Wide Web.

Strache nach Wahl auf Urlaub

Bereits am Montag, unmittelbar nach der EU-Wahl, verabschiedete sich FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in den Urlaub.

Er wolle sich nach den Strapazen der Wahl und seines letzten Urlaubs vor zwei Wochen in Monaco nun wirklich erholen, heißt es. Demnächst will er aber auch Marine Le Pen in Paris besuchen

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten