So wird das SPÖ-Brüder-Duell um Wien ausgetragen

Politik-Insider

So wird das SPÖ-Brüder-Duell um Wien ausgetragen

SPÖ-Bruder-Duell um Wien wird in Gremien & Facebook ausgetragen

Am 24. November werden die Kan­didaturen von SP-Klubchef Andreas Schieder und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig im SP-Präsidium und SP-Vorstand in Wien eingereicht. Grundsätzlich kann sich noch ein Kandidat um die Nachfolge von Michael Häupl bis zum 5. Jänner melden.

Derzeit schaut es freilich nach einem Kampfparteitag zwischen Schieder und Ludwig aus.

Im Hintergrund machen beide Lager bereits mobil für ihren „Bürgermeister“-Kandidaten. Denn wer Häupl als Wien-Chef folgt, soll in der Folge auch Bürgermeister werden.

SP-Match. In den Gremien hat derzeit Schieder mehr Gefolgsleute. Dafür dürfte Ludwig derzeit am Parteitag noch mit einer Mehrheit für sich rechnen. Ausgetragen wird das Bruder-Duell freilich nicht nur in den roten Bezirken – beide Herren rennen um jede Delegiertenstimme –, sondern auch im Internet.

Auf Facebook und Twitter wird bereits ein inoffizieller Wahlkampf gestartet. Hinter Schieder stehen die mobilisierungsstarken Jugendorganisationen.

Faymann & Co. Hinter Ludwig viele einstige Gefolgsleute von Ex-Kanzler Werner Faymann. Fragt sich, wie emotional der Kampf in Rot wird.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten