Vier frühere Kanzlersprecher für SP-Chefin

Politik-Insider

Vier frühere Kanzlersprecher für SP-Chefin

Die neue SPÖ-Spitze setzt auf alte Vertraute von ehemaligen SPÖ-Kanzlern.

Neues Team. SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner und ihr Geschäftsführer Thomas Drozda haben ein kleines externes Team um sich versammelt, über das bereits Ex-Kanzler Franz Vranitzky, Ex-SP-Chef Werner Faymann und Christian Kern so einiges erzählen könnten: Neben dem offiziellen Kommunikationschef der SPÖ, Stefan Hirsch, der einst ein paar Monate Pressesprecher von Alfred Gusenbauer war, ist nun auch der ehemalige Sprecher von Vranitzky, Karl Krammer, als Berater an Bord.

Ehemalige Wegbegleiter aus Faymann-Tagen

Krammer galt bereits im Mai 2016 als Unterstützer von Ex-SPÖ-Chef Kern. Er ist seit gemeinsamen Kabinettszeiten dem heutigen SP-Geschäftsführer Drozda eng verbunden und gilt als Politprofi. Über Krammer ist auch Jürgen Schwarz, der zunächst für Faymann, dann nahtlos für Kern weiter sprach, wieder mit von der Partie. Schwarz arbeitet für Krammer und berät die SPÖ nun extern.

Dabei trifft er auf einen weiteren Wegbegleiter aus gemeinsamen Faymann-Tagen: Nedeljko Bilalic. Der fast zwei Meter große „Neddy“ werkte zunächst als Sprecher von Faymann, dann von Ex-Kanzleramtsminister Josef Ostermayer und schließlich von Drozda. Nach einer kurzen Politpause hat er sich jetzt als Berater selbstständig gemacht und fungiert, wie seine Ex-Kollegen, im externen Beratungsteam von Rendi-Wagner und Drozda.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten