Der Aufstieg von Sebastian Kurz

Biographie

Der Aufstieg von Sebastian Kurz

Der Wiener könnte zum jüngsten Außenminister der Republik aufsteigen.

Der designierte Außenminister Sebastian Kurz blickt trotz seiner jungen 27 Jahre bereits auf eine mehrjährige politische Tätigkeit zurück. Der Wiener wurde 2011 als Integrations-Staatssekretär angelobt und erreicht seitdem regelmäßig hohe Popularitätswerte in Umfragen. Bei der Nationalratswahl 2013 erreichte er mit insgesamt rund 35.700 Vorzugstimmen das bundesweit beste Ergebnis aller Kandidaten. Nun steht Kurz vor dem Aufstieg zum jüngsten Außenminister der Geschichte.

Er läuft Grasser den Rang ab
Mit seinen 27 Jahren würde er auch ganz klar Karl-Heinz Grasser (der 31 war) den Rang als jüngster Minister überhaupt bei Amtsantritt abnehmen.

Diashow: Die neuen rot-schwarzen Minister

Die neuen rot-schwarzen Minister

×


    Kurz lebt in Wien Meidling und ist seit 2003 Mitglied der JVP.  Der designierte JVP-Obmann maturierte 2004 an der AHS Erlgasse in Wien Meidling. Neben dem Engagement in einigen Vereinen und der Teilnahme an Traineeprogrammen sowie etwa dem Europäischen Forum Alpbach absolvierte Kurz als Jugendlicher auch die Ausbildung zum Tennis-Übungsleiter.



    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten