Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Neueste Analyse

FPÖ in Sozialen Medien jetzt Nummer 1 vor ÖVP und SPÖ

FPÖ legt bei Interaktionen in Social Media fast 50 Prozent zu.

Wie tickt Österreich in Hinblick auf die Nationalratswahlen 2017 in den Sozialen Netzwerken? Das Start-up „Storyclash“ hat in seiner neuesten Analyse 1,1 Millionen Interaktionen in den Sozialen Medien ausgewertet, die im Zeitraum Mitte Juli (Kalenderwoche 28) bis zur vergangenen Woche (Kalenderwoche 34) zustande gekommen sind.

ÖVP als Verlierer, FPÖ klarer Gewinner

Das Ergebnis ist ein Knaller: Die ÖVP hat seit der vorhergehenden Analyse um 25 Prozent verloren und liegt Kopf-an-Kopf mit der SPÖ bei rund 58.000 Interaktionen. Dagegen konnte die FPÖ sich um fast 50 Prozent steigern und liegt mit 67.158 Interaktionen ganz klar an der Spitze. Der Großteil der Interaktionen findet übrigens bei allen Parteien über die Auftritte von deren jeweiligem Spitzenkandidaten – also Strache (FPÖ), Kurz (ÖVP) und Kern (SPÖ) statt.

 

 

 

Kurz: Beinahe 1 Million Fans

Der mit Abstand beliebteste Spitzenkandidat ist jedoch Sebastian Kurz, der auf sämtlichen relevanten Sozialen Netzwerken 918.547 Fans auf sich vereinigen kann.

Bei HC Strache sind es 697.299 Fans. Christian Kern ist mit 275.343 Fans weit abgeschlagener Dritter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten