Griss: Kandidatur "völlig irreal"

Präsidentschaftswahl

Griss: Kandidatur "völlig irreal"

Die Ex-Richterin sieht keine Chance, dass sie bei der Wahl 2016 antreten wird.

„Das ist außerhalb jeder Wahrscheinlichkeit“, Irmgard Griss, Ex-Richterin und Chefin der Hypo-Untersuchungskommission, macht sich keine Illusionen darüber, bei der Präsidentschaftswahl 2016 anzutreten.

Griss hatte angekündigt als Präsidentschaftskandidatin antreten zu wollen, sollten sowohl SPÖ als auch ÖVP sich auf sie als überparteiliche Kandidatin einigen. Die Chancen dafür sieht die Ex-Richterin aber nicht. Deshalb rechnet sie nicht damit, dass sie antreten wird. Beide Parteien haben sich bis jetzt zu der Kandidaturfrage bedeckt gehalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten