Gusenbauer schreibt Versöhnungsbrief an Genossen

Klarschiff

Gusenbauer schreibt Versöhnungsbrief an Genossen

Nach den Turbulenzen in der Koalition, aber auch in der SPÖ, wendet sich der Parteichef an seine Parteimitglieder.

Zehntausenden SPÖ-Mitgliedern flattert in den nächsten Tagen Post vom Bundeskanzler ins Haus. Laut "Heute" vom Donnerstag schreibt Parteichef Alfred Gusenbauer den Genossen, um ihnen die Lage der Koalition nahezubringen, Verständnis für sein Vorgehen zu erwirken und auch Selbstkritik zu üben.

Es handelt sich um eine umfassende, kritische Darstellung seiner Amtszeit. In dem Brief ist auch von "berechtigter Kritik" an manchen Pannen die Rede, wie seinem "Gesudere-Sager" und dem Urlaubsflug-Upgrading. Auch die Kritik an manchen Kompromissen mit der ÖVP nennt Gusenbauer in dem Schreiben "berechtigt".

Offenbar will der Parteichef nach den Turbulenzen der vergangenen Wochen - innerhalb der großen Koalition, aber auch innerhalb der Partei - in die Offensive gehen und klarschiff machen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten