Oberhauser

6 Wochen nach ihr

Jetzt starb auch Oberhausers geliebter Hund

Nur sechs Wochen nach der Ministerin ist nun auch „Felix“ gestorben.

Am 23. Februar erlag Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser ihrem Krebsleiden. Die 53-jährige Politikerin  kämpfte tapfer gegen die tödliche Krankheit und behielt trotz schwerer Behandlung ihren Lebensmut. Unverdrossen tat sie es fast täglich: Sabine Oberhauser postet auf Facebook den Wetterbericht. Das Foto macht sie beim täglichen Ausgang mit ihrem Hund.

Der Vierbeiner „Felix“ wich nie von ihrer Seiter, nun – nur sechs Wochen nach dem Tod der Ministerin – folgte der Hund seinem Frauchen. "Jetzt könnt ihr wieder gemeinsam eure Morgenrunden drehen. Ihr zwei fehlt uns", postete Oberhausers Tochter Franziska auf Facebook.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten