Köhlmeiers Anti-FPÖ-Rede im Video

NS-Gedenkveranstaltung

Köhlmeiers Anti-FPÖ-Rede im Video

Gedenkveranstaltung im Parlament endet mit stürmischem Applaus und Eklat.

„Erwarten Sie nicht von mir, dass ich mich dumm stelle“, sagte Schriftsteller ­Michael Köhlmeier gestern 
bei der Gedenkveranstaltung im Parlament – dem Auftakt zu Veranstaltungen anlässlich der Befreiung des KZ Mauthausen und des Tages der Freude (NS-Befreiung) am 8. Mai.

Der Bestsellerautor rechnete vor der Politprominenz mit der FPÖ ab: „Was wirst du jenen sagen, die einer Partei angehören, deren Mitglieder den Nationalsozialismus verharmlosen oder antisemitische Meldungen abgeben?“ Köhlmeier kritisierte die „Heuchelei“ der FPÖ im Umgang mit Juden und auch, dass FPÖ-Spitzenfunktionäre George Soros als vermeintlichen Drahtzieher von Migrationswellen angreifen, was er als „Niedertracht“ bezeichnete. Die FPÖ attackierte prompt Köhlmeier und warf ihm vor, die Gedenkveranstaltung „desavouiert“ zu haben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten