LugnersATV

In der Lugner City

Lugner hat Angst vor FPÖ-Wahlkampfbeginn

Artikel teilen

Vier Demos sind in der Lugner City gegen die FPÖ-Veranstaltung geplant. Jetzt sorgt sich Hausherr Lugner.

Gleich vier Demonstrationen gegen den Wahlkampfautakt der FPÖ am Donnerstagnachmittag in der Wiener Lugner City sind bei der Polizei eingegangen. Unter anderem hat die Organisation Linkswende dazu aufgerufen, gegen die Veranstaltung zu protestieren. "Hoffentlich passiert nichts", sorgte sich Hausherr Richard Lugner.

Lugner selbst wird an dem Tag nicht in dem Einkaufszentrum anwesend sein. "Ich bin in Graz, den Termin habe ich schon lange ausgemacht", meinte der Baumeister. Für Ordnung wird nun die kampferprobte Ex-Frau "Mausi" sorgen, die Politgast Heinz-Christian Strache willkommenheißen soll. Mit wie vielen Demonstranten zu rechnen ist, konnte die Polizei am Mittwoch noch nicht abschätzen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo