Im oe24.TV-Gespräch

Marcus Franz: 'Wiener Väter tarnen Töchter mit Kopftuch'

Artikel teilen

Marcus Franz erzählte im Gespräch mit oe24-Chefredakteur Niki Fellner und Aktivistin Lena Jäger von Wiener Vätern, die ihren Töchtern Kopftücher mitgeben. 

Wien. Der ehemalige Nationalratsabgeordnete und Mediziner Marcus Franz erklärte im oe24.TV-Interview, dass er Wiener Väter in "Problemzonen" kennen würde, die ihren Töchtern ein Kopftuch mitgeben, damit diese nicht als Österreicherinnen erkannt und so vor Belästigungen geschützt werden. Franz schilderte dabei Erfahrungen, die er mit "Bekannten" im 15. Wiener Gemeindebezirk gemacht habe.

"Es passieren permanente Mikro-Aggressionen", so Franz. "Die Mädchen werden angemacht. Die werden anders angemacht als wir es hier gewohnt sind mit unguter Aggressionshaltung. Und die Mädchen, die jungen Frauen, und auch die älteren Frauen, fürchten sich ganz einfach. Das kann man beobachten in der Bevölkerung, das nimmt man auch, wenn man in einem sozialen Beruf tätig ist - so wie ich - wahr. Und man muss da ganz klar unterscheiden zwischen denen, die neu dazu gekommen sind und zwischen denen, die schon lange bei uns sind."

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo