Nächste Haft-verhandlung für Elsner

Neuer Antrag

Nächste Haft-verhandlung für Elsner

Schon am Freitag entscheidet die Justiz sein weiteres Schicksal.

Der neue Enthaftungsantrag von Helmut Elsner sorgte für Verwunderung. Seine Anwälte brachten ihn nicht einmal eine Woche nach der letzten Haftverhandlung ein. Damals entschied Richter Christian Böhm, dass beim Ex-Bawag-Chef trotz der elektronischen Fußfessel nach wie vor Fluchtgefahr besteht.

Jetzt soll am Freitag neuerlich über Elsners Antrag verhandelt werden.

Die Staatsanwaltschaft war bei der Haftverhandlung anderer Meinung: Sie hätte Elsner in den überwachten Hausarrest in sein Penthouse auf der Tuchlauben entlassen. Auf dieses Wohlwollen hoffen nun die Elsner-Anwälte. Jürgen Stephan Mertens hat den neuen Enthaftungsantrag „mit dem milderen Mittel der Fußfessel“ – so der juristische Fachausdruck – dieses Mal bei der Staats­anwaltschaft eingebracht. „Die Staatsanwaltschaft hat schon zweimal der Fußfessel im Falle meines Mannes zugestimmt, jetzt hoffen wir, dass sie es auch ­dieses Mal macht“, so Ruth Elsner zu ÖSTERREICH. Schon am Freitag will die Justiz darüber entscheiden.

Diskussion im Club 2.
Ruth Elsner wird heute an der Seite ihres Anwalts auch im „Club 2“ (ORF 2, 23 Uhr) mit Experten über das Fußfesselgesetz diskutieren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten