Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Emotionale Postings

Netz gedenkt mit Wetterberichten Oberhauser

Auf der Facebook-Seite der Gesundheitsministerin findet man Dutzende Wetterberichte.

Die Nachricht von Sabine Oberhausers Tod hat ganz Österreich tief getroffen. Auf der Facebook-Seite der ehemaligen Gesundheitsminsiterin trudelten seit Bekanntwerden ihres Ablebens Hunderte Postings ein - viele davon im Stil ihrer bekannten und geliebten Wetterberichte.

Den Anfang machte Physiker und Direktor des Planetariums Werner Gruber von der Ministerin. „Liebe Sabine, es ist kalt und dunkel. Nebel zieht auf, aber der Gedanke an dein Wirken und deine Fröhlichkeit läßt die Wolken wegziehen. uns bleibt nur mehr der Blick zu den Sternen. Es hat 13°C und draußen ist es warm. Danke“, schreibt er auf seinem Profil. (Hier weiterlesen)

Auch SJ-Vorsitzende Julia Herr verabschiedete sich von Sabine Oberhauser mit einem Wetterbericht.



Doch auch viele ihrer Fans und Bekannten rührten mit ihren Beiträgen zu Tränen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten