Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tiefe Betroffenheit

Oberhauser-Tod: VdB kämpft mit Tränen

"Dieser Tag ist überschattet vom Tod von Sabine Oberhauser."

Bundespräsident Alexander Van der Bellen zeigte sich Donnerstag "tief betroffen darüber, dass Ministerin Sabine Oberhauser ihren Kampf gegen den Krebs verloren hat". Nicht nur Kanzler Christian Kern kämpfte am Opernball mit den Tränen, sondern auch Van der Bellens Stimme wurde bei der Verabschiedung von Oberhauser vor der Eröffnung des Opernballs brüchig (die Rede sehen Sie im Video). "Dieser Tag ist überschattet vom Tod von Sabine Oberhauser", sagt Van der Bellen, während er gegen die Tränen ankämpft.

"Großen Respekt" bezeugte er in einer Aussendung für den offenen Umgang der Ministerin mit ihrer Erkrankung. "Ihre Fröhlichkeit, ihre Kompetenz und ihr Engagement werden uns fehlen", betonte der Bundespräsident.

Van der Bellen erinnerte daran, dass Oberhauser eine "überzeugte Gewerkschafterin" war, die sich vehement für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt habe. Unvergessen bleiben werde auch ihr starkes frauenpolitisches Engagement - das sie etwa Mitglied des Vereins der Wiener Frauenhäuser, als Vorsitzende des Österreichischen Frauenringes, als ÖGB-Frauenvorsitzende und schließlich als Frauenministerin zeigte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten