Obernosterer tritt Martinz-Nachfolge an

Kärntner ÖVP-Parteitag

Obernosterer tritt Martinz-Nachfolge an

Die Kärntner ÖVP erlebte in den letzten Monaten turbulente Zeiten.

Gabriel Obernosterer ist am Samstag bei einem außerordentlichen Landesparteitag in Finkenstein (Bezirk Villach Land) mit 96,55 Prozent zum Obmann der Kärntner ÖVP gewählt worden. Er folgt damit auf Josef Martinz, der im Juli sein Amt niederlegen musste, nachdem bekanntgeworden war, dass er in einem Parteispenden-Skandal in der "Birnbacher-Affäre" verwickelt ist. Obernosterer war der einzige Kandidat.

Diashow: Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten