ORF: Zeiler steht schon bereit

Kampf gegen Wrabetz

ORF: Zeiler steht schon bereit

Die Überraschung: RTL-Chef Zeiler steigt tatsächlich in den Ring.

Der ORF-Wahlkampf ist eröffnet: Bei der Aschermittwochsrede nannte HC Strache seinen neuen Liebling für die ORF-Führung: Es ist ausgerechnet der bekannt FPÖ-kritische RTL-Boss Gerhard Zeiler.

Strache wörtlich: „Er ist zwar ein Roter, aber ein unbestrittener Fachmann.“ Und dann wörtlich: „Der Beste soll ORF-Chef werden.“

Damit gibt es überraschend eine schwarz-blaue Koalition für den Chef von RTL, der gestern für die RTL-Gruppe ein Rekord-Ergebnis von 1,1 Milliarden (!) Euro Gewinn für 2010 vermeldete.

Zeiler mit Vertrag
Offiziell hat Zeiler bei RTL einen Vertrag bis 2015, erhält 2 Millionen Euro jährlich Gage – signalisiert aber seit Tagen den politischen Top-Playern im Land: „Wenn man mich als ORF-Chef haben will, stehe ich bereit.“

Zeiler wirbt um Häupl
Die ÖVP hat sich bereits klar pro Zeiler ausgesprochen, die FPÖ folgt nun. Zeiler freilich will „mit großer Mehrheit“ im Stiftungsrat gewählt werden und tritt nur an, wenn er auch die SPÖ-Stimmen erhält.

Dafür gab es vor wenigen Tagen ein Geheimtreffen mit Wiens Bürgermeister Häupl. Zeiler wollte ausloten, ob Häupl die SP-Linie in seine Richtung ändern würde. Häupl gab sich im Gespräch noch abwartend.

SPÖ klar für Wrabetz.
Hinter den Kulissen hat sich die SPÖ klar auf die Wiederwahl von ORF-Chef Wrabetz festgelegt.

Wrabetz hätte damit bereits die Mehrheit im Stiftungsrat: Von 35 Stimmen gehören 15 zur SPÖ, 2 zu Wrabetz-nahen ORF-Betriebsräten, eine zu den Grünen, eine zum BZÖ.

Macht 19 Stimmen – genug für die Wahl am 9. August.

Perfekt organisiert wird die Wrabetz-Wiederwahl von Stiftungsrat Niko Pelinka. Auch das Häupl-Votum für Wrabetz scheint fix. Der Deal dafür: Häupls Wiener Landesdirektorin Brigitte Wolf wird neue Fernseh-Direktorin und damit neue ORF-Super-Lady.

Für Zeiler kämpft mittlerweile RTL-Insider Hans Mahr. Fix scheint: Steigt Zeiler nicht in den Ring, wird Mahr gegen Wrabetz persönlich antreten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten