Kurz Susanne

Wiederwahl

Parteitag: Kurz-Show mit Susanne

Heute wird Kurz für weitere 4 Jahre zum ÖVP-Obmann gewählt.

Wien/St. Pölten. „Kurz und knackig“ – so haben die ÖVP-Strategen am Samstag im St. Pöltener VAZ den türkisen Bundesparteitag geplant. Und tatsächlich – in fünf, ja vielleicht sogar in vier Stunden wird das Ganze über die Bühne gehen. Große Debatten sind ohnehin nicht zu erwarten – Kurz ist als Bundeskanzler und ÖVP-Obmann unumstritten.

Traummarke. Bleibt also nur abzuwarten, ob er die Traummarke von 98,7 % des Jahres 2017 erreicht, ja sogar übertrifft – das ist nicht eben eine niedrige Latte, die es zu überspringen gilt.

Susanne und Sebastian

Der Parteitag ist quasi als politischer Start in den Herbst bzw. sogar als Neustart geplant – mit einer langen und programmatischen Kanzler-Rede. Da passt es gut, dass Kurz’ Freundin Susanne Thier gerade das erste Baby erwartet. War Kurz schon 2017 mit Susanne auf der Parteitagsbühne gestanden, so ist ein Doppelauftritt auch diesmal geplant – und so war es auch: 

© APA/HERBERT PFARRHOFER
Kurz Susanne
× Kurz Susanne

© APA/HERBERT PFARRHOFER
Kurz Susanne
× Kurz Susanne

Kurz ist der 4. Parteichef, der sich einer parteiinternen Wahl stellt. Vor ihm taten das ­Beate Meinl-Reisinger, Herbert Kickl und Pamela Rendi-Wagner …



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten