Petzner im BZÖ ausgebremst

Wahlkämpfe

Petzner im BZÖ ausgebremst

Neuer Wahlkampfchef - Wechselt Stefan Petzner jetzt zu Stronach? 

Was schon lange gemunkelt wird, könnte bald Wirklichkeit werden: Die Tage von Stefan Petzner beim BZÖ sind wohl gezählt. Der einstige Haider-Adlatus ist der erfahrenste Wahlkampfmanager der Partei – für das BZÖ hat der 32-Jährige nicht nur den Kärntner Wahlkampf 2009 entworfen, den die Haider-Erben fulminant gewannen. Auch der Einzug des BZÖ in den Kärntner Landtag am 3. März ist das Werk Petzners.

Fauland ist Wahl-Manager
Trotzdem hat BZÖ-Chef Bucher jetzt den weithin unbekannten „Bündniskoordinator“ Markus Fauland als Manager für die Nationalratswahl am 29. September installiert. Er gilt als enger Vertrauter Buchers und war im Kärntner Wahlkampf zusammen mit Petzner tätig.

Der auf diese Art Ausgebremste wollte auf ÖSTERREICH-Anfrage nichts zur Rochade sagen. Auch zu den Dauergerüchten über einen Wechsel in die Privatwirtschaft bzw. sogar zum Team Stronach gibt sich Petzner verschwiegen. Beim Team Stronach, das einen Wahlkampfchef sucht, ist Petzner laut ­ÖSTERREICH-Recherchen jetzt ein Thema.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten