Polizei-Pferde bekommen drei Giraffen als Nachbarn

In Maria-Theresien-Kaserne

Polizei-Pferde bekommen drei Giraffen als Nachbarn

Artikel teilen

Für die angekündigten Polizei-Pferde des Innenministers ist bereits ein Zuhause gefunden.

Wien. In der Maria-Theresien-Kaserne im 13. Wiener Bezirk geht es tierisch zu. Seit einigen Jahren verbringen dort die betagten Schönbrunner Giraffen Kimbar, Carla und Rita ihre „Pension“. Jetzt bekommen die drei Zootiere neue Nachbarn: Innenminister Herbert Kickl (FP) will seine Polizei-Pferde ebenfalls in der Maria-Theresien-Kaserne ansiedeln.

„Allerdings auf einer anderen Wiese“, zerstreut sein Sprecher Christoph Pölzl Bedenken, die Giraffen-Senioren müssten auf ihre alten Tage noch einmal übersiedeln. Man habe das bei den Verhandlungen bedacht und es sei dem Innenministerium ein Anliegen gewesen, dass sie bleiben dürfen.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo