Protestaktion gegen Ski-Lockdown

ÖSV-Boss, Skiverbände & Liftbetreiber machen mobil

Protestaktion gegen Ski-Lockdown

„Ohne Skifahren wäre Österreich ein armes Land“, sagt Skipräsident Peter Schröcksnadel.

 

Gemeinsam mit allen regionalen Skiverbänden will ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel heute seine Forderungen an die Politik im Zusammenhang mit Wintersport in Österreich präsentieren. Die Sicherheitskonzepte der Bergbahnen- und Liftbetreiber sind durchdacht, auch sei Skifahren ein sicherer Sport.

Man bewegt sich an der frischen Luft, Abstandsregeln können gut eingehalten werden, die Hygienemaßnahmen funktionieren. Alle er­denklichen Maßnahmen seien ergriffen worden, um Mitarbeiter und Gäste vor Ansteckung zu schützen.

Es gehe beim Wintertourismus um Hundert­tausende Arbeitsplätze in allen Bundesländern, die vom Wintersport abhängen, so Schröcksnadel.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten