Schelling-Coup: TV, Bücher, Taxi teurer

Mehrwertsteuer-Erhöhung

Schelling-Coup: TV, Bücher, Taxi teurer

Artikel teilen

ÖVP-Plan zur Gegenfinanzierung der Steuerreform.

Finanzminister Hans Jörg Schelling will am 12. Dezember der Regierung einen Mehrwertsteuer-Coup präsentieren.

Das ist der Plan der ÖVP-Experten: Etliche Güter, die derzeit mit 10 % besteuert sind, sollen teurer werden.

Unter diese Mehrwertsteuer-Erhöhung auf 15 oder 20 % würden etwa Bücher, Zeitungen, Kunstwerke, Konzertkarten, TV-Gebühren, Taxifahrten, Koks & Holz, Blumen, die Müllabfuhr und der Ab-Hof-Verkauf von Wein (derzeit 12 %) fallen.

Dagegen würde bei Lebensmitteln, Wohnen und Medikamenten der ermäßigte Steuersatz von 10 %bestehen bleiben. Durch diesen "Coup", so argumentiert die ÖVP, könne die Steuerreform gegenfinanziert werden.

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo