Schulstart

Vieles neu

Schulstart mit Noten-Comeback & Kopftuch-Verbot

Die Schüler starten mit einigen gesetzlichen Neuerungen in das kommende Semester.

Alles neu im neuen Schuljahr – oder zumindest vieles. ÖSTERREICH hat sich angesehen, was sich für Schüler im September ändert:

  • Noten: In der Volksschule werden ab dem 2. Semester der 2. Klasse wieder verpflichtend Ziffernnoten eingeführt – gleichzeitig wird aber in allen Klassen zumindest zusätzlich alternativ beurteilt. Außerdem können Schüler grundsätzlich ab der zweiten Klasse wieder sitzen bleiben.
  • Kopftuch-Verbot: Untersagt wird an Volksschulen „das Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung, mit der eine Verhüllung des Hauptes verbunden ist“. Bei einem Verstoß droht eine Strafe bis zu 440 Euro.
  • Taferlklassler: Bei der Schul­einschreibung für das Jahr 2020/21 gelten erstmals einheitliche Kriterien für die Feststellung der Schulreife.
  • NMS: An Neuen Mittelschulen gibt es künftig ab der 6. Schulstufe zwei unterschiedliche Leistungsniveaus („Standard“ und „Standard-AHS“).


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten