So urlauben unsere Politiker zu Weihnachten

Feiertage

So urlauben unsere Politiker zu Weihnachten

Österreichs Politiker lassen es zu Weihnachtsfeiertagen eher ruhig angehen.

Alles dreht sich ja darum, ob es noch schneit. Die besten Karten dürfte Werner Faymann haben: Der Kanzler verbringt (nach dem Licht-ins-Dunkel-Auftritt aller Top-Politiker) den 24. mit Familie in Wien, mit seiner Mutter bereitet er Karpfen mit Erdäpfel-Vogerl-Salat zu. Zu Silvester ist Faymann in Lech am Arlberg – bekanntlich ein Schneeloch.

Heimatverbunden ist Reinhold Mitterlehner unterwegs: Der Vizekanzler feiert zu Hause im Mühlviertel und wird Eisstock schießen sowie mit Freunden tarockieren.

Bundespräsident Heinz Fischer ist am 24. in Wien (mit Familie), fährt dann ins Feriendomizil Mürzsteg. Zum Schneeschuh wandern. Vorausgesetzt es schneit in der Obersteiermark noch.

Kulturminister Josef Ostermayer feiert Weihnachten zuerst in Wien und dann bei seinen Eltern in Schattendorf. Am 2. Jänner fährt er zu den Festspielen nach Erl (Tirol). Sozialminister Rudolf Hundstorfer feiert in Lackenhof. NR-Präsidentin Doris Bures verbringt Weihnachten mit Familie in Wien. So richtig wegfahren wird nur Familienministerin Sophie Karmasin. Wohin, bleibt ihr kleines Geheimnis.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten