buchinger

Buchinger-Comeback

SP-Linke probt den Aufstand

Der frischgebackene Behindertenanwalt sucht Unterstützung.

Dass der SPÖ-Landeshauptmann vom Burgenland Hans Niessl so gegen das neue Erstaufnahme-Zentrum für Asylwerber im Burgenland wettert, hat nun die SPÖ-Linke um Ex-Sozialminister Erwin Buchinger auf den Plan gerufen.

Der frischgebackene Behindertenanwalt, der der SPÖ „Perspektivenlosigkeit“ attestierte, sammelt nun still und leise in der SPÖ Unterstützung gegen solche „rechtspopulistischen Aktionen in der SPÖ“, berichten mehrere SP-Funktionäre. Buchinger und Co. wollen für 2010 ein neues Grundsatz-Programm vorbereiten.

Demnach solle die SPÖ zu ihren „Grundwerten“ zurückgeführt werden. Die Roten sollen sich – geht es nach den Linken – um „Arbeitsplätze“ kümmern, und nicht „um einen Wettlauf mit der FPÖ“.

Na dann ...



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten