Spindi zu Familie nach Luxemburg

Rücktritt Spindelegger

Spindi zu Familie nach Luxemburg

Seine Frau unterstützte Spindelegger bei seinem Rücktritt.

Seine Frau Margit arbeitet bereits seit März wieder am EU-Rechnungshof in Luxemburg. Seine beiden Söhne Matthias (14) und Patrick (11) werden dort ab September auch zur Schule gehen. Eine Zäsur für den Familienmenschen Spindelegger. Jetzt kann er bis auf Weiteres doch mit seiner Familie nach Luxemburg gehen. „Erholen tue ich mich dort, wo meine Familie ist“, sagte er kürzlich.

Frau wollte nicht, dass "Spindi" weiter bleibt
Seine Frau Margit soll denn auch eine Schlüsselrolle beim Rücktritt gespielt haben: Die Karrierefrau wollte nie an die Öffentlichkeit und wollte auch dem Hauen und Stechen der VP gegen ihren Mann nicht länger zuschauen. Sie habe ihn darin bestärkt, zu gehen, heißt es.

Tod des Vaters
Der Tod seines Vaters Erich Spindel­egger vor knapp zwei Wochen habe ebenfalls „eine Zäsur bei ihm ausgelöst“, sagen Vertraute. Auch sein Vater war in der Politik tätig und hatte ihn maßgeblich geprägt. Jetzt will Spindelegger mit 55 Jahren neu „durchstarten“.

Bis auf Weiteres ist er nur privater Hausmann bei der Familie in Luxemburg.

I. Daniel

Diashow: Bilder: Michael Spindelegger tritt zurück

Bilder: Michael Spindelegger tritt zurück

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten