Stadler: OP nach Ski-Unfall

Schulterverletzung

Stadler: OP nach Ski-Unfall

Der EU-Abgeordnete hat sich bei einem Skiunfall an der Schulter verletzt.

Der ehemalige BZÖ-Politiker Ewald Stadler musste sich nach einem Ski-Unfall an der Schulter operieren lassen. Bei dem Sturz am vorherigen Samstag hat sich der EU-Angeordnete die Bänder an der Schulter und das Schlüsselbein verletzt. Nach der Operation im LKW Krems am Montag, konnte Stadler das Krankenhaus am Dienstag wieder verlassen.

Stadler tritt bei der EU-Parlamentswahl im Mai 2014 mit einer eigenen Liste an. Nach dem Rauswurf aus dem BZÖ versucht er mit den Reformkonservativen (REKOS) sein Glück. Er wird von der Christlichen Partei Österreichs (CPÖ) und der Jungen europäischen Studenteninitiative (JES) unterstützt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten