Strache

Bei jedem Türkei-Flug zu zahlen:

Strache fordert 120 Euro teure 'Erdogan-Steuer'

Auf Twitter fordert Strache eine Steuer, die jeder zahlen soll, der in die Türkei fliegt. Und: Die Einnahmen sollen für Österreichs Grenzschutz zweckgewidmet werden.

"Wenn man klimabedingt 12 Euro Flugpauschale einführen kann, sollte Europa eine 120 Euro Flugpauschale auf alle Flüge in die Türkei einführen", schreibt DAÖ-Spitzenkandidat Strache auf Twitter. Er wolle damit Erdogan (den er als "Despot" bezeichnet) unter Druck setzen.

© oe24
strache

Wer die Abgabe einheben soll und wem sie zugute kommen würde, das sagte Strache seinen Twitter-Followern noch nicht. Im Gespräch mit ÖSTERREICH legte der Ex-Vizekanzler aber noch nach: "Die Einnahmen müssten dann natürlich zweckgewidmet werden - für unseren Grenzschutz und für die Ausrüstung unserer Grenzpolizisten."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten